Nachhaltiger Konsum in der Weihnachtszeit

Kompletter Nachbau, wiederaufbereitete oder wiederbefüllte Tinten und Toner?

Weihnachten steht vor der Tür und statt der besinnlichen Adventszeit beginnt der Weihnachtsstress. Alle machen sich auf den Weg, um Geschenke für seine Liebsten zu besorgen. Die Folge: Lange Schlangen an den Ladenkassen, Staus und überfüllte Geschäfte. Doch was macht diese Zeit mit unserer Umwelt? 

Auch bei Weihnachtseinkäufen können wir etwas Gutes für die Umwelt tun!

Beim Weihnachtseinkauf denkt man meistens nicht an Klimawandel oder Erderwärmung. Aber unser Verhalten gibt uns jede Menge Möglichkeiten, einen Teil zum Umwelt- und Klimaschutz beizutragen und die Erdvorkommnisse weniger zu belasten. Kleinigkeiten können schon entscheidend sein! 

Doch weshalb sollst Du klimaschonend und nachhaltig Einkaufen?

Unsere Politiker haben sich Klimaziele gesetzt, welche sich sehr weit entfernt von uns befinden. Schuldig sind hauptsächlich die Industrie und die Wirtschaft, der Beitrag der einzelnen Individuen wird meistens nicht erwähnt. Allerdings wird die Umweltbelastung hauptsächlich durch Privatkonsumenten verursacht. Das kann, bezogen auf die Zielsetzungen zur Reduzierung der Treibhausgasreduzierung, ein schwerwiegendes Problem werden.
 
Rund 2/3 des durchschnittlichen Pro-Kopf-CO² Ausstoßes kommen aus dem Bereich Wohnen oder Ernährung. Weitere Kaufentscheidungen machen fast 30 % des jährlichen CO2 Ausstoßes aus. Somit gibt es auch jede Menge Möglichkeiten zur Reduzierung der CO2 Belastung beizutragen. 
Der Konsum beeinflusst nicht nur die Produktion von CO2, sondern wirkt sich auch auf den Ressourcenverbrauch selbst aus, beispielsweise durch intensives Verpacken und Ähnliches. 

Was bedeutet klimaneutraler Konsum?

Die Antwort darauf ist relativ simpel! Von klimaneutralem Konsum spricht man, wenn die gleiche Menge an Ausstößen (z.B.: CO2), welche durch die Produktion entsteht, wieder neutralisiert werden kann. Du hast es in dieser Sicht nicht einfach, die passenden Maßnahmen zu ergreifen, denn es gibt unzählige Möglichkeiten. Hauptsächlich wirst Du schon beim Einkauf beeinflusst, beispielsweise durch „ökologische Aufschriften“. Meistens ist dies irreführend. Deshalb solltest Du nicht der Werbung vertrauen und genau hinterfragen, ob diese Produkte auch klimaneutral produziert wurden. 
 

Wie kann ich klimaneutral einkaufen?

Wenn Du Dir erst mal der Notwendigkeit des klimaneutralen Einkaufes bewusst bist, ist das schon ein profunder Ansatz. Viele Werbeslogans sind für die Verbraucher unverständlich. Und es stellen sich Fragen wie zum Beispiel, ob stromsparende Produkte energieeffizient sind oder nicht.
Wenn sich Verbraucher mit sogenannten Fair Trade Produkten auseinandersetzen, interessieren sich diese sicherlich auch für die Arbeitsbedingungen in der Herstellung. Gleiches gilt bei den Kleidungsstücken in Relation auf die verwendeten Materialien. Die spannende Frage dabei ist, ob diese Anhaltspunkte unter den Aspekten der Ökologie und der Gesundheit vertretbar sind oder nicht. 
Doch was, ist mit den Produkten und der Verpackung? Sparsamkeit ist hier wichtig, genauso wie die Rückführbarkeit in den Materialkreislauf (Recycling). Doch wo kauft man nachhaltige Produkte?
 

Trend Onlineshopping versus Klima und Umwelt. 

Der Trend zum Onlineshopping ist unaufhaltbar, ein Großteil der Einkäufe wird so erledigt. Es ist praktisch, Du sparst Zeit, Du hilfst der Umwelt, weil Du nicht ins Auto steigst. Du sparst Dir den Rummel in den Geschäften und hast mehr Zeit zum Keksebacken .Andererseits muss die Ware trotzdem geliefert werden – ist online einkaufen wirklich so ideal?
Ja Onlineshopping kann umweltfreundlich sein. Denn wenn die Voraussetzungen passen, ist die Lieferung klimaneutraler als die Selbstbesorgung. 
Hauptsächlich liegt der Grund darin, dass weniger Fahrzeuge bedient werden müssen, und die Lieferungen konzentriert werden (z.B.: durch Paketlieferdienste). Würden die gleiche Anzahl an Kunden, welcher der Paketlieferdienst beliefert, mit dem Fahrzeug an einen Ort fahren, so wäre der CO2 Ausstoß wesentlich höher. Somit ist es doch wirkungsvoller, klimaneutrale Versandoptionen wie unseren Grünen Transport zu wählen. 
 

Klimaneutrale Onlineshops – gibt es die wirklich?

Ja – diese gibt es! Es sind solche Shops, welche unter anderem klimaneutrale Produkte anbieten und auch klimaneutral ausliefern. Auch deren Produktions- und Bürostandorte sollten nach klimaneutralen Gesichtspunkten eingerichtet sein. 
Die Kriterien diverser Stores beziehen sich hauptsächlich auf Umweltfreundlichkeit und Nachhaltigkeit der Produkte selbst, Umweltfreundliche Lieferung oder Ausgleichsprogramme, wie z.B.: THINK PREMIUM Produkte. 
Der Ausgleich der Produktion von CO2 an einer anderen Stelle ist ein probates Mittel geworden – und man kann so aktiv zum Klimaschutz beitragen. Zum Beispiel gibt es bei uns die Baumpflanzaktion, wo Du selbst durch den Kauf bestimmter Produkte die Schaffung von CO2 Speichern schaffen kannst. Kunden von Ready To Office können auch selbst einen Baum kaufen und erhalten ein Zertifikat für die Pflanzung des Baumes. 
 

Tipps und Tricks:

Wenn Du ein paar Punkte beachtest, kannst Du schon beträchtlich zur Reduzierung der Emissionen bzw. zum Klimaschutz beitragen: 
  • Müllreduzierung: Vermeide zum Beispiel bei Frischobst die Plastikverpackungen – diese sind nicht immer notwendig! 
  • Regionale Produkte: Achte auf regionale Produkte, diese müssen nicht soweit transportiert werden und Du stärkst somit auch die Region selbst. Vielfach werden in der Werbung spezielle Obst- und Gemüsesorten aus Übersee mit übernatürlichen Kräften angeboten – aber auch unsere Obstsorten besitzen diese – bleibe also in der Region! 
  • Lebensmittelverschwendung: Die Überflussgesellschaft bietet uns alles Mögliche an, und verleitet uns dazu immer mehr zu konsumieren. Somit wird so viel in übergroßen Mengen gekauft, was nicht umgehend verzehrt werden kann und daher wieder entsorgt wird. Infolgedessen entsteht unnötiger Müll – und gleichzeitig hungern sehr viele Menschen auf unserer Erde.Laut Studien werden über zehn Millionen Tonnen Lebensmittel zu den Verbrauchern gebracht, welche aber nicht konsumiert werden. Vier Millionen Tonnen werden schon im Produktionsprozess entsorgt. Kalkulierst Du den Einkauf und reduzierst spontanes Kaufverhalten, so kannst Du hier wesentlich zur Einsparung beitragen. 
icon for treuepunkte

TREUEPUNKTE SIND WIE BARES GELD

Treue zahlt sich aus!
 
Als Kunde von Ready To Office genießt Du nicht nur erstklassige Produktqualität und zuverlässiges Service. 
MEHR ERFAHREN
icon for GRÜNER GEHT ES NICHT!

GRÜNER GEHT ES NICHT!

Für alle gekauften Think Premium Produkte und für Deine Treuepunkte pflanzen wir einen Baum.

icon for SICHERER ONLINE-SHOP

SICHERER ONLINE-SHOP

Mit dem Österreichischen E-Commerce-Gütezeichen garantiert Ready To Office einen sicheren Online-Einkauf.

icon for 10€ WILLKOMMENSGUTSCHEIN!

10€ WILLKOMMENSGUTSCHEIN!

Werde Ready To Office Kunde und sichere Dir Deinen 10€ Willkommensgutschein und viele weitere Vorteile!

icon for BEWERTE UNS!

BEWERTE UNS!

Nutze die Möglichkeit, Dich mit anderen Kunden von Ready To Office auszutauschen und Deine Zusammenarbeit mit uns weiter zu verbessern.

WARUM WIR DER RICHTIGE BÜROBEDARFSSHOP FÜR DICH SIND

VERTRAUE UNS

ZERTIFIZIERT UND SICHER

Maximale Sicherheit!
Ready To Office ist ein Onlineshop, der mit dem Österreichischen E-Commerce-Gütezeichen zertifiziert ist.

 

JETZT NEWSLETTER BESTELLEN

GRÜNER TRANSPORT

MEHR ERFAHREN

ZAHLUNGSARTEN

ZAHLUNGSARTEN

GÜTEZEICHEN

european trustmark logo
ssl datensicherheit
Guetezeichen-Verifikation

KONTAKT

MO-DO 08:30 - 16:00

FR-SA 08:30 - 13:00

 

office.at@ready-to-office.com
0900 / 331 399
(0,45€ pro Minute aus allen Netzen in Österreich)